Regeneration des Blutes bewusst anregen– der Aderlass nach Hildegard von Bingen

Normalerweise verbinden wir Menschen mit dem Blutverlust eine unangenehme Situation. Sei es
beim Arzt während einer Blutabnahme, nach einem Fahrradunfall oder dem Schnitt mit dem
Küchenmesser. Dass Blutverlust aber auch etwas Gutes sein kann und sogar dem Körper hilft seine
Selbstheilungskräfte zu aktivieren, wissen die Wenigsten. Die Rede ist hierbei von dem sogenannten
Aderlass oder auch Phlebotomie.

Der Aderlass ist ein Verfahren der Naturheilkunde, welches dem Körper bei der Reinigung helfen und
die Selbstheilungskräfte anregen soll. Zurückverfolgen lässt sich diese Heilmethode bis ins antike
Griechenland und ist in verschiedensten Medizinsystemen, verteilt über die ganze Welt, vertreten.
Da der Aderlass ein so umfangreiches Thema ist, möchten wir heute nur einen kleinen Teil davon
beleuchten: der Aderlass nach Hildegard von Bingen.
Hildegard von Bingen war eine deutsche Heilkundlerin, welche im 12. Jahrhundert lebte und wirkte.
Da sie in ihren Werken der Verbundenheit von Mensch, Umwelt, Leib und Seele eine besondere
Bedeutung zukommen ließ, sind ihre Schriften in der Naturheilkunde auch heute noch von großer
Wichtigkeit.

Aderlass, Hildegard von Bingen, Selbstheilung – Schön und gut, wirst du dir jetzt vielleicht denken.
Wie aber funktioniert das ganze denn nun genau? Und was bringt es, das Ganze von Zeit zu Zeit zu
tun?

Stell dir dazu ein Auto vor, eine Waschmaschine oder einen Geschirrspüler. Uns erscheint
vollkommen logisch, dass wenn wir diese Geräte nur äußerlich putzen und pflegen, sie recht schnell
kaputt gehen können. Verstopfungen in den Schläuchen, Verkalkungen, Motorschäden und vieles
andere mehr kann eintreten.

Bei uns Menschen ist es genauso. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind in unserer modernen Welt,
aufgrund des Lebenswandels, stetig steigend. Zu wenig Bewegung, schlechte Ernährung, ein
ungesunder Schlafrhythmus können zu diesen Krankheiten beitragen. Aber auch eine unzureichende
Reinigung unserer inneren Säfte, zu welchen das Blut gehört und somit eine Vernachlässigung der
Pflege der Blutgefäße. Wenn altes Blut und Abbaustoffen im Blutkreislauf überhand nimmt, werden
Verkalkungen und Durchblutungsstörungen gefördert. Durch die Abnahme von Blut werden dem
Körper nicht nur die „alten“ verbrauchten Säfte entnommen, er wird auch dazu „veranlasst“ neues
Blut zu bilden.

Da die Menge des Blutes und der Säfte im Körper generell Mondphasenabhängig ist, sollte der
Zeitpunkt des Eingriffs mit Bedacht gewählt werden. Bei zunehmendem Mond nehmen die Säfte zu,
bei abnehmendem Mond ab. Daher ist mit Anbeginn des abnehmenden Mondes eine gute Zeit, den
Aderlass durchführen zu lassen. Außerdem ist Nüchternheit eine wichtige Voraussetzung, um zur
Ader gelassen zu werden. Mit Nüchternheit ist hierbei auf vollkommen nüchternen Magen gemeint.
Diese Regel gilt sowohl für Nahrung jeglicher Art, als auch für Flüssigkeiten wie Kaffee oder ähnliches.
Ein Glas Wasser ist okay.
Diese beiden Regeln sind für einen erfolgreichen Aderlass nach Hildegard von Bingen absolut
entscheidend.

Da wir nun wissen, was ein Aderlass ist, wo er herkommt und was man beachten sollte, kommen wir
nun zu der vielleicht wichtigsten Frage: Was bringt er bei regelmäßiger Durchführung?

– Er stärkt das Immunsystem.
– Er beseitigt krankmachende Stoffe im Blut und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an.
– Er vermindert die Gefahr von erhöhtem oder auch zu niedrigem Blutdruck, sowie die Verkalkung der Gefäße und schlechte Blutwerte
– Er erhöht die Vitalität und Leistungsfähigkeit und somit die Lebenserwartung
– Kann bei verschiedenen Krankheitsbildern helfen: Herzbeschwerden, Depressionen, Leber-
und Milzkrankheiten, bei Atembeschwerden, Sehschwäche, Durchblutungsstörungen,
Kopfleiden und bei vielen Weiteren.

Du siehst also, manchmal ist es ganz gut, etwas Blut zu lassen. Natürlich nur im richtigen Umfeld und unter Aufsicht.

Hier gehts zu den Terminen: https://gefuele.de/veranstaltungen/

Wenn du weitere Fragen zum Thema hast, beantworten wir sie dir gern.

2 Gedanken zu „Regeneration des Blutes bewusst anregen– der Aderlass nach Hildegard von Bingen“

    1. Alice Colombain-Martin

      Die Buchung eines Termin ist möglich. Für November stehen noch 2 Termine zur Auswahl: am 23.11., 10 oder 11 Uhr. Telefonische Reservierung unter: 0172 780 35 86.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.